Heilen mit der Kraft der Natur

Herzlich willkommen. Haben Sie eine Krankheit oder Schmerzen, die nicht mehr weggehen wollen. Oder möchten Sie einfach nach einer Operation, sei es nun ein Arm- Hand- oder Beinbruch schneller genesen. Die Quanten-Therapie ist eine hervorragende Heilmethode, die äusserst angenehm empfunden wird, denn sie verwendet zur Behandlung nichts anderes als die heilende Kraft der Natur.

Dabei brauchen Sie an nichts zu glauben. Sie machen es sich einfach bequem, ob auf der Massage-Liege oder in einem Relax-Sessel und entspannen sich. Über zwei Punkte am Körper fliesst dann die Energie in leichten Wellen durch Ihren Körper. Diese Energie kann man sich wie eine art Gleichrichter vorstellen, die einfach Anomalien oder kranke Zustände im Körper behebt und korrigiert und allgemein den Heilungsprozess beschleunigt.

 

 

Kundenfeedback: Schmerzen nach Rückenoperation

Leider haben mit der Operation  die Schmerzen nicht aufgehört. Ich habe einige klassische und alternative Therapieformen ausprobiert. Einerseits aus Interesse, was meinem Körper und meiner Seele gut tut, aber auch um endlich Linderung zu erfahren. Diese Behandlung hat mich überzeugt und meine Lebensqualität hat sich enorm verbessert.
Meine Erfahrungen mit der Quanten Behandlung:
Ich wurde so entspannt wie ich es erst selten erleben durfte. Mein ganzer Körper fühlte sich an als würde er schwingen in sanften Wellen. Erstaunlicherweise empfand ich diese Therapieform als sehr sanft und unaufdringlich. Dennoch wirkte sie genau da wo ich sie brauchte.
Verspannungen lösten sich bei mir gleich auf. Es wirkt erfreulicherweise nachhaltig und ich habe seither viel weniger Schmerzen und oft sogar keine mehr. Wer seit Jahren mit Schmerzen lebt weiss was dies bedeutet.
Mir wurde gezeigt wie ich mit einer einfachen Übung dieses Wohlbefinden wieder selber aktivieren kann. So können entstehende Verspannungen sei es bei Stress oder Überbelastung schon zu Beginn gelöst werden.
Dies macht ein guter Therapeut aus, wo selber bestrebt ist, dass ich es auch alleine schaffen kann. Ich bin sehr dankbar eine Möglichkeit, einen Weg gefunden zu haben meine Schmerzen zu lindern.
Selbst meine trockenen, geröteten Augen durch die ständige Arbeit am PC wurden gesund. Ich kann sogar wieder besser sehen.
Anmerkung: Das Original der Rückmeldung liegt in der Praxis vor. Die Veröffentlichung erfolgt anonym im Einverständnis mit dem Kunden

Quantenphysik – Grundlage der Quantentherapie

space1

Warum funktioniert Quanten-Therapie und was liegt ihr  zu Grunde.

Zuerst einmal, die Quantenphysik unterscheidet sich grundlegend von dem  Weltbild , das Isaac Newton, der Vater der modernen Physik im 17. Jahrhundert entworfen hatte. All unsere Vorstellungen über die Welt und unseren Platz darin leiten sich aus seinen Ideen ab und bilden nach wie vor das Grundgerüst der Biologie und Physik. Seine Theorien, die alle Elemente des Universums als getrennt voneinander, spaltbar und vollständig in sich abgeschlossen darstellen, haben im Kern ein Weltbild des getrennt seins erzeugt. Newton beschrieb eine materielle Welt, in der individuelle Materie Partikel bestimmten Gesetzen der Bewegung durch Raum und Zeit folgten.  Man könnte sagen; „Das Universum als Maschine“. Bevor Newton seine Gesetze der Bewegung formulierte , war der französische Philosoph René Descartes mit der damals revolutionären Vorstellung an die Öffentlichkeit getreten, dass wir Menschen,  repräsentiert durch unser denken, getrennt von der leblosen, unbeteiligten Materie unseres Körpers eine Art gut geölter Maschine darstellen.

Mit einigen geschickten Zügen hatten Descartes und Newton  Gott und das Leben aus der materiellen Welt gedrängt und entrissen dem Universum Herz und Seele. Übrig blieb eine leblose Sammlung miteinander verknüpfter Teile. Am wichtigsten war jedoch, dass Newtons Vision uns aus dem Gewebe des Universums heraus riss. Noch trostloser wurde unser Selbstbild mit dem Werk von Charles Darwin. Seine Theorie der Evolution, heute von den Neo-Darwinisten leicht abgewandelt, ist der Entwurf eines Lebens, das auf Zufall und dem Recht des Stärkeren. beruht.

Die Quantenphysik und vor allem die jüngsten Entdeckungen in dieser Disziplin sind so verwegen und grundlegend wie Einsteins Entdeckung der Relativitätstheorie. Am äussersten Rand der Wissenschaft tauchen neue Ideen auf, die eine Herausforderung für unser gesamtes Weltbild und unsere Definition von uns selbst sind. Wissenschaftliche Forschungsergebnisse beweisen, was die Religion stets behauptet hat, nämlich, dass menschliche Wesen sehr viel mehr sind als eine Ansammlung aus Fleisch und Knochen. Prinzipiell beantwortet diese neue Wissenschaft Fragen, die den Forschern schon seit Jahrhunderten Rätsel aufgeben. Die letzten Forschungsergebnisse namhafter Wissenschaftler bieten uns eine Fülle von Informationen über die zentrale Energie, die unseren Körper und den Rest des Kosmos steuert und verbindet. Auf unsere letzten elementaren Grundlagen zurück geführt, sind wir nicht eine chemische Reaktion, sondern eine energetische Ladung. Menschliche Wesen und alle lebenden Geschöpfe sind energetische Einheiten in einem Feld aus Energie, verbunden mit allem und jedem auf dieser Welt. Dieses pulsierende Energiefeld ist der zentrale Motor unseres seins und Bewusstseins. Dieses Feld und nicht Mikroben oder Gene, entscheidet letztlich darüber, ob wir gesund oder krank sind. Es ist verantwortlich für unsere höchsten, geistigen Funktionen und zugleich die Informationsquelle, die das Wachstum unseres Körpers lenkt. Es ist unser Gehirn, unser Herz, unser Gedächtnis –  eine Blaupause der Welt für alle Zeit.

Und hier liegt denn auch die Kraft, die wir anzapfen können, um wieder gesund zu werden. Wir sind untrennbar mit der Welt um uns verbunden und „Das Feld“, wie Einstein es nannte, ist unsere einzige Wirklichkeit. Für uns ist wichtig, dass wir dieses „Feld“, heute wissenschaftlich auch als Nullpunkt Feld bezeichnet, anzapfen und mit seiner reinen Energie unseren Körper von jeglichen Krankheiten heilen können.  Natürlich sind Sie wie ich konstant verbunden mit diesem Feld, aber unser Verstand, unser Tagesbewusstsein, unser Ego und vor allem auch die Hektik des heutigen Alltages verhindern erfolgreich, dass wir konstant mit dieser Energie in reiner und vollkommener Verbindung bleiben. Hier setzt die Quanten-Therapie an.

Dies ist nur ein kleiner geschichtlicher Abriss zum Thema der Quantenphysik. Sollten Sie interessiert sein, mehr zu erfahren, finden Sie weiter unten die Quellen für die oben aufgestellten Thesen und Theorien.

Ich empfehle als weiterführende Lektüre die wissenschaftliche Zusammenfassung von Lynne McTaggart „Das Nullpunkt-Feld“, erschienen bei Goldmann. Die darin enthaltenen Quellenangaben sind eine grossartige Sammlung.

Quellen: 

  • Lynne McTaggart, The Field: The Quest for the Secret Force of the Universe (2003) ISBN 0-06-093117-5
  • Zohar, Danah (1990). The Quantum Self: Human Nature and Consciousness Defined by the New Physics. New York: William Morrow and Company, Inc. ISBN 0-688-08780-9
  • https://www.princeton.edu/~pear/pdfs/1995-consciousness-anomalous-physical-phenomena.pdf
  • http://www.integrityresearchinstitute.org/ModernMeditation.pdf

Videos:

Weitergehende Literatur:

  • Dr. Klaus Volkamer, Feinstoffliche Erweiterung unseres Weltbildes
  • Lynne McTaggart, Intention: Mit Gedankenkraft die Welt verändern